Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

PHP / MySQL Tutorial: Arbeiten mit Klassen - Teil I



Ranking: +4   Kommentare: 3   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Mit PHP Klassen zu arbeiten bedeutet nicht nur Zeitersparnis sondern auch Organisation. Durch sogenannte Klassen könnt Ihr in PHP Befehle „verschachteln" und bspw. nur dann laden, wenn
Ihr sie auch wirklich benötigt.

Eine PHP Klasse beginnt immer zunächst mit class. Innerhalb dieser Klasse könnt Ihr anschließend eure
Funktionen erstellen bzw. abfragen die immer neu geladen werden müssen oder gar komplette INSERTS.

Genau aus diesem Grund erleichtern Klassen auch das PHP-Geschehen enorm. Gehen wir jetzt einmal zu einem einfachen Beispiel über:

Code:


<?php

class WebConfig

                 
{

                var 
$BASEPATH "http://www.deineseite.de/";

                 var 
$HOST "localhost";

                 var 
$USER "user";

                 var 
$PW "passwort";

                 var 
$DB "db1";

                 }



                 function 
Connect()

                 {

                 
mysql_connect($this->HOST$this->USER$this->PW);

                 
mysql_select_db($this->DB);

                 }

?>



Wie man in diesem Beispiel sieht, wird zunächst die Klasse gestartet und danach Variablen für die Klasse erstellt bspw. $USER oder $BASEPATH.

„var $BASEPATH" ist bspw. eine gute Erweiterung für Seiten die mit Mod Rewrite arbeiten, da man immer die Pfade absolut setzen muss.

Wenn die Funktion „Connect();" ausgeführt werden würde, erhaltet Ihr eine Datenbankverbindung zur Datenbank „db1" und könnt anschließend damit weiterarbeiten.

Zunächst solltet Ihr allerdings verstehen, wie Ihr variablen, die Ihr zuvor in der Klasse (außerhalb der Funktion) erstellt habt innerhalb einer Funktion verwendet.

Das Stichwort lautet „$this"! Mit $this könnt Ihr diese Variablen verwenden bspw.:

Code:


function Connect()

                 {

                 mysql_connect($this->HOST, $this->USER, $this->PW);

                 mysql_select_db($this->DB);

                 }



Solltet Ihr mit $this arbeiten, müsst Ihr immer das „{:content:}quot;-Zeichen vor der Variable weglassen, denn wenn
Ihr dieses mitführt, würde euch PHP einen Fehler ausgeben.

Nachdem Ihr jetzt verstanden habt, wie man mit Variablen in einer Klasse arbeitet gehen wir zum nächsten Schritt und sehen nach, wie man diese Funktionen nun ladet.


Code:


 <?php

/* Dies ist der Start der

Klasse. Statt der Variable $klasse, könnt Ihr natürlich auch andere Namen für

diese Variable verwenden.*/

$klasse = new WebConfig();



/* Dies ist der MySql Connect,

den wir vorher kurz angeschnitten hatten. */

$klasse->Connect();

?>



Soweit so gut dies ist das erste Tutorial zum Thema „Klassen" von mir. In geraumer Zeit, wird es noch ein weiteres Tutorial geben, wo ich vorhandene Klassen von mir preisgeben werde.

Über Feedback würde ich mich natürlich sehr Freuen.
(dieses Tutorial wird noch weiterentwickelt)

Veröffentlicht von: deleted_1456821596
Veröffentlicht am: 18 Dec. 2007
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: MySql PHP Programmieren Web Web 2.0


Themenverwandte Tutorials


Kommentar(e) (3)


deleted_1456821596 sagt:

Die Version werd ich in absehbarer Zeit löschen und meine OpenClass zur verfügung stellen. Da findet Ihr neben Query-Counter auch die Ladezeiten und er Logt die Instanzen. Denke also auch das es für Semis ganz Interesannt sein dürfte das neue Tutorial durchzulesen.

4 Jun. 2008 08:27:55 • Antworten


Heavyfan sagt:

Wie Jesse V. schon sagte, in dem Tutorial wurde zuwenig
auf die Verwendung selbst eingegangen was sehr schade ist,
denn, dass bringt die Leute auch zu OOP.

Ja die Klammer ist zu früh geschlossen,
so würde auch ein Fehler kommen.

Gruß

21 Mar. 2008 18:01:14 • Antworten


Spread sagt:

In diesem Tutorial wird leider zu wenig darauf eingegangen, warum denn überhaupt Klassen verwendet werden sollten, bzw. was denn OOP im eigentlichen Sinne ist.

Für die Erklärung der Syntax ist es aber gut. Aber die Klammer der Klasse wurde zu früh geschlossen, oder etwa nicht?

28 Dec. 2007 16:33:56 • Antworten



Anfang

<<

1

>>

Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder