Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

Cinema 4D Tutorial: Felge - Modelling einer Felge in 84 Steps :P



Ranking: +25   Kommentare: 16   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Vorwort

Hi, ich bins mal wieder, sorry das es solange gedauert hat, aber ich hatte bis jetz nich wirklich viel zeit.
und das modeling der felge hier ist zwar nicht das schnellste, aber ich machs ebn mal so, ist ja immerhin ne einfache felge :P
so das mit den rechtschreibfehlern kennt ihr ja, also dann fang ma mal an :P

Step 1

Als erstes erstellt ihr Röhre-Grundobjekt. Dazu geht ihr auf Objekte -> Grundobjekte -> Röhre. (falls ihr oben der menü leiste kein objekte findet, schaut euch step 39 an bzw lest ihn eiuch durch :P)



Step 2

So, jetzt stellt ihr mal die werte bitte so ein wie auf dem bild.



Step 3

klickt jetz mal auf das register ausschnitt (rot) und übernehmt meine werte (grün)



Step 4

jetz dreht ihr das ganze mal um 90°, dazu wählt ihr das drehen werkzeug aus (hier rot) und dreht das an der achse wo ihr wollt. ich nehm hier mal die rote achse.
damit das einfacher geht gebt einfach hier unten bei "P" (grün) 90 ein.



Step 5

dann konvertiert ihr die röhre mal, indem ihr c drückt und geht dann in den polygon modus (rot)



Step 6

geht nun in die front ansicht, indem ihr die mittlere maustaste drückt oder das rot makierte symbol.
klickt danach in das fenster rechts unten entweder mit der mittleren maustaste rein oder mit dem symbol.



Step 7

selektiert jetz mal die polygone wie auf dem bild, indem ihr das live-selektions werkzeug auswählt (rot) und den radius auf 5 einstellt (grün). mit der SHIFT taste (taste über der linken strg taste) könnt ihr mehrere polygone selektieren und mit der STRG taste könnt ihr bestimmte polygone wieder deselektieren.



Step 8

welchselt nun wieder in die zentral-perspektive, indem ihr die taste F1 drückt (mit F1 bis F4 könnt ihr zwischen den eingestellten perspektiven rumswitchen^^)



Step 9

das was wir grade makiert haben, haben wir nur markiert, damit wir wisssen was wir jetzt markieren müssen :P
aalso markiert jetz mal die auf dem bild gezeigeten polygone und deselektiert danach die, wo wir vorher selektiert haben (bei fragen hierzu, einfach per icq melden :P)



Step 10

jetzt extrudiert ihr die markierten polygone einfach mal heraus, indem ihr die taste D drückt und dann mit gedrückter maustaste die maus nach rechts. damit es genauer wird nehmt hier mal meine werte (rot)



Step 11

markiert jetz mal die unteren polygone, wie hier auf dem bild



Step 12

wählt jetz das skalieren werkzeug (rot) aus und übernehmt mal meine werte (grün) (ihr könnt natürlich auch bisschen rumspielen mit den werten, damit lernt man am besten :P)



Step 13

wiederholt diesen vorgang nun mit dem nächsten. wenn ihr da die gleichen werte eingebt, seht ihr das es etwas komisch aussieht.



Step 14

keine problem. dreht einfach die markierten polygone, indem ihr wieder das drehen werkzeug (rot) auswählt und etwas dreht. gebt dann wieder die werte auf dem bild ein (grün)



Step 15

macht das mal mit den nächsten 2. die werte der beiden seht ihr auf dem bild in step 15 und in step 16.



Step 16




Step 17

markiert jetzt wieder die polygone wie auf dem bild.



Step 18

drückt nun D und extrudiert das etwas nach aussen. (siehe meine werte)



Step 19

jetzt extrudiert das ganze nochmal nach aussen. übernehmt wieder die werte (rot und grün)



Step 20

macht das ganze jetz mit den andern 3 genau so. nehmt die werte von den bildern step 20 - step 22



Step 21




Step 22




Step 23

selektiert jetzt nochmal bei allen vier teilen oben die polygone und dann extrudiert das ganze nochmal ein kleines bisschjen raus (bilder 23-26)



Step 24




Step 25




Step 26




Step 27

soooo, aalso jetz welcheselt ihr mal wieder in die front ansicht (wie oben beschrieben) und wechselt dann in den punkte modus (rot)



Step 28

wählt das live selektions werkzeug aus (rot) und macht den haken bei nur sichtbare objekte markieren raus (grün)



Step 29

markiert jetz hier die punkte wie auf dem bild



Step 30

welchselt jetz in die rechts ansicht, wie das geht wisst ihr ja schon^^ (drückt am besten einfach F3)



Step 31

zieht die markierten punkte jetz mit dem grünen pfeil etwas nach links



Step 32

wechselt wieder in die rechts-ansicht und markiert die punkte wie auf dem bild (ihr müsst wieder das Live-Selektions werkzeug auswählen)



Step 33

gebt unten jetz bei Y -30 ein (wie auf dem bild ROT markiert)



Step 34

so, das schwerste ist geschafft. jetz haben wir ja nur 1 viertel von der felge. damit wir eine ganze felge haben brauchen wir das symetrie objekt.
geht nun mit gedrückter maustaste auf das markierte symbol und wählt das symetrie-objekt aus



Step 35

zieht jetzt das röhre objekt mit gedrückter maustaste auf das symmetrie-objekt, um es ihm unterzuordnen



Step 36

so jetz haben wir ne halbe felge ^^ -- erstell nochmal ein symmetrie objekt und wählt den modell-bearbeiten modus aus (rot)



Step 37

ordnet jetzt das 1. symmetrtie-objekt dem 2. unter



Step 38

jetzt hat sich augenscheinlich nix geändert, aaaber wenn ihr jetzt das 1. symmetrie-objekt markiert und unten bei B 90° eingebt (rot) dann haben wir ne ganze felge :P



Step 39

damit das ganze auch abgerundet wird und nich so eckig wirkt, erstellte in hypernurbs. dazu wählt erste den modelling modus aus, indem ihr mit gedrückter maustaste das rot markierte symbol anklickt und moddeling auswählt. (diesen schritt müsst ihr nur machen wenn irh den nicht schon gemacht habt.)



Step 40

geht jetz auf objekte -> NURBS -> HyperNURBS und ordnet die symmetrieobjekte dem hypernurbs unter indem ihr das 2. symmetrie-objekt mit gedrückter maustaste auf das hyper nurbs objekt zieht.



Step 41

soo - jetz machen wir mal das innere teil da wo man die felge festschraubt. dazu erstellen wir einfach mal ein zylinder objekt. wir gehn auf Objekte -> Grundobjekte -> Zylinder



Step 42

gebt nun mal die werte so wie auf dem bild ein (rot und grün)



Step 43

so, damit das ding auf löcher bekommt, erstellen wir jetz noch mal ein zylinder-objekt und stellen die werte so ein (siehe bild)



Step 44

dann gehen wir in die front-perspektive und verschieben den zylinder mal so wie auf dem bild



Step 45

kopiert nun diesen zylinder (STRG+C) und fügt ihn nochmal ein (STRG+V) und verschiebt diese zylinderkopie so wie auf dem bild.



Step 46

kopiert den grade eben erstellten zylinder nochmal und fügt ihn wieder ein und verschiebt ihn wieder so wie auf dem bild.



Step 47

so, jetzt markiert ihr alle 3 eben erstellten zylinder mit dedrückter shift taste und convertiert diese mit C



Step 48

jetzt geht ihr auf Funktionen -> Verbinden , dadurch werden alle 3 zylinder objekte miteinander verbunden. jetzt könnt ihr die ausgans zylinder löschen.



Step 49

damit aus den zylindern auch löcher werden, brauchen wir ein boole objekt. dazu gehne wir auf
objekte -> modeling -> boole



Step 50

jetzt ornen wir dem boole objekt den zylinder und den zylinder.4 in der reihenfolge wie auf dem bild unter. drückt danach F1 um in die zentralperspektive zu welchseln.



Step 51

wählt jetzt den zylinder an und converztiert ihn und welchselt in den punkte modus (rot)



Step 52

welchselt in die frontansicht (F4) und markiert mit dem livesekeltions tool (rot) die punkte wie auf dem bild (die einstellungen des live-selektions tools bitte dem bild entnehmen (grün))



Step 53

drückt F3 um in die rechts ansicht zu wechseln und ziehzt mit dem verschieben tool (rot) die punkte etwas nach rechts (übernehmt am besten die werte von meinem bild (grün))



Step 54

drückt nun F4 und deselektiert durhc drücken der STRG taste den äustersten ring an punkten (siehe bild)



Step 55

drückt wieder F3 und wählt das verschieben werkzeug (rot) aus und gebt die werte unten ein (grün)



Step 56

so und wieder der vorgang von vorne -- F4 drücken und die äusterte reihe der punkte deselektieren, so dass nur noch der punkt in der mitte markiert ist.



Step 57

F3 drücken, verschieben werkzeug (rot) auswählen und die werte auf dem bild eingeben (grün)



Step 58

geht in den modell modus (rot) und drückt F1



Step 59

eines fehlt noch an der felge, der rahmen oder wie das teil heisst. also erstellen wir ein röhre objekt indem wir auf objekte -> grundobjekte -> röhre gehn.



Step 60

stellt jetzt die werte so ein wie auf dem bild (rot und grün)



Step 61

damit das ganze auch rund wird erstellen wir ein hypernurbs objekt (objekte -> nurbs -> Hypbernurbs) und tun das röhre objekte dem hypernurbs objekt unterordnen.



Step 62

convertiert jetzt das röhre objekt indem ihr c drückt und wählt das live-selektions tool aus (rot) und wechselt in den polygone modus



Step 63

dreht die kamera jetzt so, das ihr alle polygone bis auf die beiden äußersten reihen markieren könnt. dann sollte es so aussehen wie auf dem bild



Step 64

drückt jettz D und extrudiert das markierte jetzt etwas nach innen, indem ihr die maus mit gedrückter linker maustaste nach link. damit es genau wird, übernehmt die werte von dem bild (rot)



Step 65

so, da das sich jetzt ja mit mit dem inneren überschneidet, wechseln wir erst in den modell modus (rot) und wählen dann das skalieren wekzeug aus (grün)



Step 66

macht jetzt das äußere ding bisschen größer indem ihr die maus mit gedrückter maustaste nach rechts bewegt. übernehmt aber lieber die werte von dem bild (rot)



Step 67

und, FAST FERTIG ^^ jetzt kommen wir zu den materialien:

drückt mal STRG + SHIFT + O und laded eure materialien. (standardmäßig sind sie im c4d ordner in dem ordner materialsShader und dann irdenwelche .c4d material dateien hinzuladen)



Step 68

zieht nun mit gedrückter maustaste das material eurer wahl auf das objekt wo ihr "einmaterialisieren" wollt XDD



Step 69

so jetz erstellen wir ein boden objekt (objekte -> szene-objekte -> boden) und positionieren diesen boden so wie auf dem bild (werte übernehmen (rot))



Step 70

wählt für den boden auch eine textur aus, z.b. holz. wenn ihr das aber mal test rendert (rot markierter button) seht ihr, das die textur etwas zu klein skaliert ist. dies ändern wir in step 71



Step 71

wir könnten jetz folgendes machen: entweder wir markiere alle teile der felge und skallieren diese kleiner, oder wir skallieren die boden textur größer. wir nehmen jetzt die erste methode. die 2. erkläre ich euch auf wunsch per ICQ (271-316-314). für die erste methode erstellen wir zuerst ein NULL-OBJEKT (objekte -> Null-Objekt)



Step 72

jetzt ordnen wir alle teile der felge dem null-objekt unter. dazu markieren wir alle objekte, ausser den boden und das null-objekt, mit grdrückter shift-taste



Step 73

jetzt bennen wir das null-objekt indem wir es anklicken und hier den namen eingeben (rot)



Step 74

jetzt markieren wir das nullobjekt wo bei mir jetzt felge heisst und wählen das skalier werkzeug aus (rot)



Step 75

jetzt skallieren wir die felge. haltet die maustaste gedrückt und zieht sie nach links, bis die felge etwas so groß ist wie auf dem bild



Step 76

markiert wieder den boden und schiebt ihn mit dem verschieben werkzeug (rot) etwas höher (oder gebt die werte von mri ein (grün))



Step 77

so, ich finde das reicht jetzt. jetzt kommen wir zur beleuchtung:
erstellt ein licht-objekt (objekte -> szene-objekt -> Lichtquelle)



Step 78

verschiebt die lichtquelle jetz dahin wo ihr wollt, mit dem verschieben werkzeug. ihr könnt auch meine werte übernehmen (rot) und stellt dann bei der lichtquelle folgende datein ein (grün)



Step 79

jetzt wechselt zu dem register schatten (rot) und stellt die werte so ein (grün)



Step 80

so fertig!!!^^ -- damit ihr auch gutes bild habt geht auf render voreinstellungen (rot) und stellt die werte so ein wie auf dem bild (grün)



Step 81

wieder die werte von dem bild einstellen (rot) (bei der auflößung könnt ihr bei dem grün-markierten teil auch einstellen was ihr wollt)



Step 82

schließt nun das render voreinstellung fenster und klickt dann das rot markierte symbol an, dadurch rendert das bild. wartet bis es fertig geredenert ist.



Step 83

geht ejtz auf datei -> bild speichern unter und wäht dann euer format aus und speicehrt es dort ab wo ihr wollt



Step 84

so am ende solltet ihr ein ähnliches ergebnis haben. für alle die dies nicht hinbekommen haben, habe ich die c4d datei hochgeladen.

http://world-of-tobi.net/felge-tut.c4d




Veröffentlicht von: Lt. NeX
Veröffentlicht am: 23 Mar. 2008
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: 4D Autofelge C4D Cinema Felge tutorial


Themenverwandte Tutorials


Kommentar(e) (16)


Lt. NeX sagt:

thx^^ -- dachte ich versuch mal n tut zu machen wo relativ leicht is aber n gutes ergebnis hat.

NeX

24 Nov. 2009 23:32:57 • Antworten


ivan88 sagt:

wow respect, ich hätt nie gedacht das es so einfach gehen kann.
super tut

21 Nov. 2009 22:33:14 • Antworten


BOZZ_ONLINE sagt:

Sehr gutes Tut, allerdings funktioniert Step 51 bei mir nicht, deswegen kann ich erst ab Step 59 weiter machen. Ansich kein Problem, aber es interessiert mich schon, wie das funktioniert. Hat da jemand eine Antwort für?

Einige Schritte hätte man auch unter einen Punkt nehmen können, aber sonnst ein sehr gutes Tut und sehr ausführlich

5 May. 2009 01:20:13 • Antworten


diiigle sagt:

Zitat nick4895:

Super tutorial, vielleicht solltest du nur noch die Materialen näher beschreiben, sonst aber klasse tut


Ich find auch dass das mit den Materialien nicht ganz so gut rausgkommen ist(ich finde den ordner einfach nicht) aber ansonsten suuuper TUT!!!

21 Mar. 2009 15:06:08 • Antworten


meiseed sagt:

ein sehr schönes tut
ist leich zu verstehen
und ich als anfänger hab es beim ersten mal gleich hin bekommen

22 Feb. 2009 00:57:02 • Antworten


ossi_one sagt:

sehr schönes tutorial, habe zwa 2 anlaüfe gebraucht aber immerhin habe ich die felge fertig bekommen. top tut

4 Aug. 2008 18:09:24 • Antworten


Lukas K. sagt:

Schönes Tut. Danke :)


22 May. 2008 11:45:57 • Antworten


bobb2606 sagt:

Super tut. Ich modelliere gerade ein Auto und d. Tut. kommt mir sehr entgegen. weiter so. :-))

31 Mar. 2008 09:33:10 • Antworten


deleted_1378307974 sagt:

Super tutorial, vielleicht solltest du nur noch die Materialen näher beschreiben, sonst aber klasse tut

27 Mar. 2008 19:33:47 • Antworten


Lt. NeX sagt:

ja ich hab echt jeden scheiss da aufgeschreiben wasi ch mache, damit es auch JEDER kann ^^ -- ähm ja ich kann die bilder auch nich öffnen, weiss jemand warumm ??

27 Mar. 2008 17:48:58 • Antworten



Anfang

<<

1

2>>Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder