Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

Adobe Photoshop Tutorial: Graffiti



Ranking: +9   Kommentare: 11   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Dies ist mein erstes Tutorial. Ich hoffe, das es verständlich und hilfreich ist.


Öffnet ein Bild von einer Mauer. Achtet aber darauf, dass die Fugen zwischen den Steinen entweder sehr hell oder sehr dunkel sind.
Sie sollten nicht die gleiche Farbe wie die Mauer selbst haben.


Wählt das Textwerkzeug (T) und schreibt etwas auf die Mauer.
Je nach Vorstellung könnt Ihr den Text mit Farbe und/oder Kontur versehen.
Mit einem Rechtsklick auf die textebene, wird diese anschließend gerastert.


Jetzt klickt Ihr die Ebene der Mauer wieder an und nehmt das Zauberstab-Werkzeug (W).
Damit werden jetzt die Fugen angeklickt um eine Auswahl auf diesen zu erstellen.
(Das ist der Grund, warum die Fugen andersfarbig sein müssen)


Mit dieser Auswahl, wird nun weiter auf der gerasterten Textebene gearbeitet.
Durch drücken der Entfernen-Taste (Tastatur: Entf), löscht ihr nun den Text an den Stellen, wo die Mauerfugen sind.
Dadurch bekommt das Ganze den realistischen Touch.


Zuletzt wird die Deckkraft der Ebene auf ca. 45% verringert.
Und Voila! Euer Graffiti ist fertig!




Ich hoffe es hat Euch Spass gemacht.

Veröffentlicht von: CanusLupus
Veröffentlicht am: 2 Jun. 2008
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: Graffiti Text


Themenverwandte Tutorials


Kommentar(e) (11)


xxxtheking sagt:

sieht nen bisschen unrealistisch aus.

30 May. 2010 20:54:51 • Antworten


CanusLupus sagt:

Dieser Beitrag wurde leider gelöscht!

Zuletzt bearbeitet am: 5 Jul. 2008 13:09:57

5 Jul. 2008 13:09:41 •


CanusLupus sagt:

Das ich die Schrift aus den Fugen entfernt habe, hat damit zu tun, das ich mir dachte, das die Fugen von der Witterung als erste ausgewaschen werden und somit auch die Farbe verschwindet. Durch die Schwankungen der Farbe der Fugen, wird auch nicht der ganze Text entfernt.

@ dash-the-one: Wenn Du die Fugen markiert hast, klickst Du die Textebene auf der Ebenenpalette erneut an und drückst anschließend die Entf-Taste auf der Tastatur.

Zuletzt bearbeitet am: 5 Jul. 2008 13:10:04

5 Jul. 2008 13:08:45 • Antworten


dash-the-one sagt:

Also ich finde das ergebnis gut aber ich habe eine Frage,

ich habe jetzt auch ein Bild und mit dem Zauberstab alle Fugen kmakiert aber wie bekomme ich jetzt den text an den stellen gelöscht ?

5 Jul. 2008 12:45:42 • Antworten


deleted_1317153411 sagt:

Hmm naja dafür das es so Simpel ist find ichs gut aba ansonstens siehts mur zu unrealistisch aus

5 Jun. 2008 20:35:27 • Antworten


megedi sagt:

Kurz...knapp...gutes Ergebnis!
Aber ich würd die Fugen auch lieber lassen und lieber nen Belichtungsmodus nehmen und bissel Deckkraft runternehmen.
mfg

4 Jun. 2008 08:12:16 • Antworten


Zigeunerjunge sagt:

die fügen sollten auch weiter mit farbe voll sein versuchs mal mit der ebenen eigenschaft -> Belichtung

3 Jun. 2008 23:24:43 • Antworten


deleted_1269260605 sagt:

Dann kopierste eben die Ebene, die du später entfernst (strg-c) und fügst sie dannach wieder ein (strg-v) und setzt dann die transparenz ein wenig runter, dann müsste es ganz gut ausschauen! ;)

grüße
Ahja: Schönes tut!

3 Jun. 2008 17:59:23 • Antworten


Marit sagt:

gutes tut. aber ich würde nicht die fugen frei machen, wenn man graffiti sprüht, dann kommt da ja auch farbe hin.

3 Jun. 2008 15:37:15 • Antworten


Spaizstyle sagt:

Joar find ich :D
Aber man kann es auch einfacher machen bzw. genauso einfach ;)
Lg Spaizstyle

3 Jun. 2008 14:37:31 • Antworten



Anfang

<<

1

2>>Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder