Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

Adobe Photoshop Tutorial: HDR Effekt mit Photoshop supereinfach erzielen



Ranking: +6   Kommentare: 9   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Einleitung


Das hier ist mein erstes Tutorial, also entschuldige ich mich schonmal im voraus, falls es nicht tip-top ist
Also, ich werde euch einen SUPEREINFACHEN Weg zeigen, mit dem ihr in Photoshop einen HDR-Effekt nachbilden könnt.
Es ist kein echter HDR-Effekt, aber das Ergebnis kann sich auf jedenfall sehen lassen.
Für die, die nicht wissen was ein HDR-Effekt ist, hier eine kurze Erklärung:
HDR steht für High Dynamic Range Image (HDRI, HDR-Bild, zu deutsch „Bild mit hohem Dynamikumfang“ oder Hochkontrastbild) ist ein digitales Bild, das die in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsunterschiede detailgetreu speichern kann.
Man kann mit dem hier geschilderten Weg also den Kontrast des Bildes insoweit verändern, dass das Bild um einiges realistischer und lebendiger aussieht. Damit ihr eine ungefähre Ahnung habt, wie das aussehen soll, sucht einfach mal bei google unter Bildern nach HDR Image oder so. Oder lest mein Tutorial bis zum bitteren Ende

Schritt 1


Als erstes solltet ihr euch ein Bild aussuchen, welches ihr verändern wollt. Ich habe dieses hier genommen:

Ausgangsbild - Telefonzellen in Edinburgh
Ausgangsbild - Telefonzellen in Edinburgh



Es ist auf einer Stufenfahrt in Edinburgh, Schottland im Jahr 2009 entstanden ;)

(1) Öffnet das Bild in Photoshop, ich habe es hier - durch doppelklicken auf die Ebene - "Ebene 1" genannt. Zieht die Ebene in das "Neue Ebene erstellen"-Symbol und es entsteht eine Kopie der Ebene, die ich "Ebene 2" genannt habe. Alternativ könnt ihr auf Bild -> Duplizieren klicken.
Verschiebt Ebene 2 so, dass sie über Ebene 1 liegt ( siehe Bild )


Schritt 1
Schritt 1


(2) Ändert den Ebenenmodus von "Normal" zu "Überlagern"( bei früheren Photoshop Versionen "Ineinanderkopieren". Bei mir heißt es Overlay weil ich die englische Version von Photoshop habe.


Schritt 2
Schritt 2


(3) Geht nun auf Bild -> Anpassen ( oder vielleicht auch Einstellen ) -> Sättigung verringern, oder benutzt einfach das Tastenkürzel Shift + STRG + U.
Das Bild müsste nun in etwa so aussehen, wie auf meinem Bildausschnitt. Aufjedenfall sollte die Sättigung verringert sein, ist ja klar ;)


Schritt 3
Schritt 3


(4) Nun geht ihr auf Bild -> Anpassen -> Umkehren, oder ihr benutzt wieder ein Tastenkürzel, nämlich STRG + I ( i ) Nun müsste das Bild so aussehen ( es ist wieder nur ein Bildausschnitt, sonst dauert das hochladen hier so lange :P) :


Schritt 4
Schritt 4


(5) Geht nun auf Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Gaußscher Weichzeichner und stellt einen Wert von ca. 40 Px ein. Hier dürft ihr selber experimentieren.
Das Bild müsste nach Anwendung des Filters in etwa so aussehen:


Schritt 5
Schritt 5


(6) Dupliziert jetzt Ebene 1, also eure Ausgangsebene, und verschiebt diese über Ebene 2. Ich habe diese neue Ebene "Ebene 3" genannt.


Schritt 6
Schritt 6


(7) Ändert die Füllmethode von Ebene 3 jetzt von "Normal" zu "Lineares Licht"


Schritt 7
Schritt 7


Das Bild an sich müsste ungefähr so aussehen:


Schritt 7-2
Schritt 7-2


(8) Das letzte was wir jetzt noch machen müssen, ist die Deckkraft der Ebene 3 zu verändern.
Ein Wert von ca. 60% macht Sinn, allerdings variiert dieser Wert je nach Bild, daher solltet ihr ein wenig rumprobieren.
Auf dem Bild seht ihr, wo man die Deckkraft der Ebene 3 ändern kann.


Schritt 8
Schritt 8


(9) Zum Abschluss noch ein vergleichendes Bild, VORHER(oben)-NACHHER(unten) und so ;)


Ergebnis
Ergebnis


Ich hoffe mein erstes Tutorial hat dem einen oder anderen von euch geholfen, wenn ja, dann lasst es mich durch ein Kommentar wissen und nicht vergessen dieses Tutorial zu bewerten!

Bis dann!


Veröffentlicht von: cookiepants
Veröffentlicht am: 25 Jan. 2010
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: Adobe effekt Einfach erzielen fälschen HDR Photoshop


Themenverwandte Tutorials


Kommentar(e) (9)


p|aYa sagt:

lol, das hat absolut nix mit hdr zu tun
ganz im gegenteil...
nach deiner methode verlierst du sogar bildinfos o.O

einen "hdr"-look erzeugt man da schon eher mitn hochpassfilter...

27 Jun. 2010 11:36:50 • Antworten


k3hx sagt:

HDR effekt? ^^ naja ich finds jetzt nicht so HDR ^^
tiefen/lichter is schon eher hdr ^^

11 May. 2010 00:32:24 • Antworten


deleted_1334252749 sagt:

Dieser Beitrag wurde leider gelöscht!

Zuletzt bearbeitet am: 7 Apr. 2010 04:30:44

5 Apr. 2010 16:24:40 •


cookiepants sagt:

Zitat michsch:

Ob man den Effekt jetzt so nennen kann, das wage ich zu bezweifeln. HDR (High Dynamic Range) beschreibt einen Farbraum, den es in dieser Größe bei normalen Fotos nicht gibt. Er wird aus mehreren Fotos mit unterschiedlicher Belichtung in ein 32Bit Bild erstellt und anschießend wieder herunter gerechnet (Tonemapping).

Fakt ist also, dass man normalerweise mindestens drei Fotos benötigt (normale Belichtung, über- und unterbelichtet). Diese drei Fotos werden dann in z.B. Photoshop zu einem HDR-Foto zusammengefasst (ab Version CS3).
Hier findet man ein Tutorial zu HDR-Fotos mit Photoshop ab CS3:
http://abduzeedo.com/hdr-not-only-the -magic-effect



und eben genau deswegen heißt es auch nur HDR-"Effekt" ;)
ich hab doch direkt zu Beginn geschrieben, dass man mit diesem Tutorial einen HDR-Effekt "nachbilden" kann :p


4 Apr. 2010 18:50:11 • Antworten


michsch sagt:

Ob man den Effekt jetzt so nennen kann, das wage ich zu bezweifeln. HDR (High Dynamic Range) beschreibt einen Farbraum, den es in dieser Größe bei normalen Fotos nicht gibt. Er wird aus mehreren Fotos mit unterschiedlicher Belichtung in ein 32Bit Bild erstellt und anschießend wieder herunter gerechnet (Tonemapping).

Fakt ist also, dass man normalerweise mindestens drei Fotos benötigt (normale Belichtung, über- und unterbelichtet). Diese drei Fotos werden dann in z.B. Photoshop zu einem HDR-Foto zusammengefasst (ab Version CS3).
Hier findet man ein Tutorial zu HDR-Fotos mit Photoshop ab CS3:
http://abduzeedo.com/hdr-not-only-the -magic-effect

Zuletzt bearbeitet am: 23 Mar. 2010 02:33:04

23 Mar. 2010 02:31:23 • Antworten


yakura sagt:

Für Anfänger mit Sicherheit hilfreich. Solche Tuts braucht man auch, gut erklärt ist es eigentlich auch, von daher ist's doch gut. :)

7 Mar. 2010 00:45:02 • Antworten


Enrico Kahl sagt:

ich finde das resultat jetz nich so der hammer
mir irgendwie zu hell
kontrast geht irgendwie verloren

2 Feb. 2010 19:37:35 • Antworten


cookiepants sagt:

ich habe die bilder absichtlich verkleinert, weil das hochladen bei meiner internetverbindung sonst so lange gedauert hätte.. ;-)
aber danke für die kritik, beim nächstenmal wirds sicher besser :)

30 Jan. 2010 04:07:24 • Antworten


mr_125 sagt:

also wenn du es auf wallpapersize gemacht hättest und ein bisschen an der schärfe "gespielt" hättest wäre es ganz gut

18 May. 2006 14:40:46 • Antworten



Anfang

<<

1

>>

Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder