Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

Adobe Photoshop Tutorial: Matte Painting Grundlagen



Ranking: +8   Kommentare: 20   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Vorwort


In diesem Tut möchte ich die "ersten" Schritte zu einem Matte Painting aufzeigen.

Schritt 1


Abb.1
Abb.1
Hallo zusammen,
Matte Paintings sind genial...sie dienen im Film als Kulissen,
die später in den Film einkopiert werden...Es werden nur dort echte Kulissen
gebaut, vor denen Darsteller agieren..der Rest ist halt ein Matte Painting.
Das Bild ist mit Photoshop CS2 erstellt....

Schritt 2


Abb.2
Abb.2
Hier das Original Foto die „Towerbridge“ in London,
welches ich ein wenig verändert habe


Schritt 3


Abb.3
Abb.3
Als erster müssen wir die Bridge ausschneiden. Das macht ihr am besten mit dem Magnetlasso.
Aber Achtung...ist viel Arbeit Meistens bleibt ein kleiner Rand, den man auf 2 verschiedene Möglichkeiten wegbekommt
1.Möglichkeit: Mit dem Zauberstab wählt ihr den Hintergrund aus....dann auf Auswahl...verändern...erweitern.
Je nach grösse des Bildes (gut sind so um die 4000Pixel) muss das ganze um 2-3 Pixel erweitert werden.
Nun auf Bild...Anpassen...Farbton/Sättigung, und damit den Rand Farblich angleichen.
2.Möglichkeit: Ganz einfach Pixel für Pixel wegradieren..
Meistens braucht man eine Kombination aus Beiden.
Bei diesem Schritt hab ich auch die ersten Zerstörungen durch wegradieren erstellt.


Schritt 4


Abb.4
Abb.4
Jetzt geht’s an die Details. Man nehme einen Haufen Fotos von Ruinen und Baustellen,
Auf solchen Bildern sind immer gute Elemente, die man auschneiden und in einer neuen Ebene,
in das Mattepainting einfügen kann
Wichtig! Ihr solltet für jedes Element eine eigene Ebene haben, um sie durch die Tonwertkorrektur
anpassen zu können.

Schritt 5


Abb.5
Abb.5
Nun muss man das Teil „verdrecken“, ganz einfach in einer neuen Ebene mit verschiedenen Brushes ,
bei einer leichten Transparents drübermalen.


Schritt 6


Abb.6
Abb.6
So sieht das Teil inzwischen aus

Schritt 7


Abb.7
Abb.7
Hier nun der Vordergrund. Wieder aus verschiedenen Fotos zusammengebastelt
Wichtig! Der Schatten des Bildes muss mit dem des Mattepaitings identisch sein....also
die Bilder drehen, spiegeln, oder durch abdunkeln die Schatten selber malen.


Schritt 8


Abb.8
Abb.8
Ein kleines Rendering mit Cinema4D (ein 3D Programm) erstellt, als Hintergrund
Schließlich spielt das ganze ja in einer weit weit entfernten Zukunft.

Schritt 9


Abb.9
Abb.9
Nun die Wolken und der Wüstenstaub...wieder mehrere Bilder mit Wolken übeinandergelegt.
Mit Tonwertkorrektur, und Transparents angepasst.
Zum Schluss sollte man über das ganze Bild einen Fotofilter legen,
um die Atmosphäre zu beeinflussen.


Schritt 10


Abb.10
Abb.10
Und hoppla...schon haben wir ein geiles Mattepainting gezaubert.
Das war’s im Grunde schon. Wer jetzt noch ein Graphiktablett sein Eigen nennt, kann damit natürlich viel genauer und schneller arbeiten...
Ich hoffe euch kann mein kleiner Crashkurs zum selber basteln anregen...macht riesig Spaß


Veröffentlicht von: deleted_1272284674
Veröffentlicht am: 11 Sep. 2007
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter:

Kommentar(e) (20)


jormungand sagt:

Hoi, sieht klasse aus! Nicht jeder hat ein 3d-Programm zuhause, aber es gibt bestimmt genug kostenlose Bilder von Hochhäusern im Internet herunterzuladen.
Auch wenn's ein bißchen ungenau ist, bekommt man einen guten Eindruck von der Vorgehensweise.

1 Sep. 2008 08:54:06 • Antworten


Quedepi sagt:

Wirklich ein sehr schönes Tutorial, vorallem das Ergenbniss ist sehr beeindruckend!

22 Apr. 2008 13:36:44 • Antworten


deleted_1272284674 sagt:

Dieser Beitrag wurde leider gelöscht!

Zuletzt bearbeitet am: 26 Apr. 2010 14:21:37

2 Oct. 2007 13:33:25 •


Don Luigi sagt:

@ Dark Mod

Kennst du ne Gutes 3D free Proggy??? :roll: :roll: :roll: :roll:

30 Sep. 2007 18:59:36 • Antworten


Dark-Mod sagt:

@ DonLuigi

Hol dir doch einfach auch nen 3D Programm, wenn erstmal ausprobiern willst findet sich bestimmt auch Freeware oder ne Testversion!

Sonst das Tut finde ich voll coool, hab das auf der anderen Hp mal auch gesehn (exakt das gleiche hier vor paar Monaten, weiß grad nur nimma welche Seite das war =S), ich glaub ich hab da mein Quark auch schon dazu geschrieben ...

26 Sep. 2007 15:53:24 • Antworten


Don Luigi sagt:

Hehe, is noch nicht fertig.. :D muss noch was gemacht werden. Vllt stell ichs ja dann mal aus...^^

Aso okay, dann muss ich mir den render von wo anders besorgen.. :( :)

21 Sep. 2007 14:13:49 • Antworten


deleted_1272284674 sagt:

Dieser Beitrag wurde leider gelöscht!

Zuletzt bearbeitet am: 26 Apr. 2010 14:21:42

21 Sep. 2007 09:32:17 •


Don Luigi sagt:

Hammer Tut, hab auch gleich mal solche Bilder versucht mit dem brandenburger Tor usw. :) Find die Idee Hammer

Aber wo bekommt man sone Bilder her mit den Modernen Häusern im bg...^^????


20 Sep. 2007 22:10:12 • Antworten


deleted_1272284674 sagt:

Dieser Beitrag wurde leider gelöscht!

Zuletzt bearbeitet am: 26 Apr. 2010 14:21:45

13 Sep. 2007 08:34:06 •


LSD-Designs sagt:

@ Soundfrucht ich bin nicht Völlig Ahnungslos, das was ich geschrieben habe war nicht an dich gerichitet.. fals du dich angegriffen gefühlt hast -.-
mein text war an Doc gerichtet... wollte im damit zeigen das es schon richtig ist wie du geschrieben hast, "Masken malen" Matte Painting ist.

lies lieber next time die sätze 2 mal bevor du den falschen auf den fuß steigst ;)

13 Sep. 2007 00:46:23 • Antworten



Anfang

<<

1

2>>Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder