Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

Fotografie Tutorial: Panorama manuell erstellen.



Ranking: +14   Kommentare: 6   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Hallo,
im Folgenden möchte ich euch zeigen, wie man mit Photoshop seine Panoramaaufnahmen manuell zusammenschneidet. Dieses Tutorial ist für Photoshop Anfänger/Neulinge gedacht, um das Ebenen- und maskenprinzip von Photoshop besser zu verstehen.

Als erstes habe ich mir eine kleine Ordnerstruktur zurecht gelegt, welche gerade bei größeren Panoramaprojekten mit 20 Bildern und mehr, sehr wichtig ist.
Struktur
Struktur

Die Bilder sollten mit einem sinnvollem Namen durchnummeriert werden und bei HDR oder DRI Panormen sollte mit Unterordnern gearbeitet werden, damit ihr später nicht durcheinander kommt.

Als Beispiel habe ich jetzt ein kleines Panorama gewählt mit insgesammt 7 Bildern.

Man öffnet das erste Bild mit Photoshop, und konvertiert die "Hintergrundebene" zu einer normalen Ebene.(Doppelklick auf die Ebene und Okay drücken.)
Nun schaut man sich noch einmal die Bilder an, um festzustellen, in welche Richtung unser Panorama verlaufen soll.
In dem Beispiel habe ich mit dem Bild 1, also mit dem Bild, welches ganz recht liegt begonnen.
Nun wählt man das "Crop-Werkzeug aus" und makriert damit das gesammte Bild. Ist das geschehen, kann man mit Verschieben der Linien am Bildrand die Arbeitsfläche vergrößern. Man verschiebt also die Linien in die Richtung wo das Panorama hinverläuft, in meinem Beispiel ist es links. Es ist ratsam einen kleinen Spielraum nach unten und nach oben zu geben, da sich durch Objektivverzerrungen die Bilder ein wenig verschieben können.Hat man eine gute Auswahl getroffen, so bestätigt man die Sie mit Enter und die Arbeitsfläche wir aufgerechnet.
Dann sollte es ungefähr so aussehen:
Arbeitsfläche
Arbeitsfläche


Dann läd man sich, mit einer neuen Ebene, sein zweites Bild in Photoshop.
Es ist wichtig das ihr die Bilder auf seperaten Ebene liegen habt, da ihr sie sonst nicht sperat voneinander bewegen könnt.
Ebenen
Ebenen


Nun reduziert ihr die Deckkraft von der oberen Ebene auf ca. 50-60%, und schiebt sie mit "STRG-T" so über die untere Ebene, dass sie am besten von den Objekten her übereinander liegen.Man sollte sich hierbei einen Fixpunkt suchen, wo man die beiden Ebenen später ineinander laufen lässt, ungefähr so:
Transformation
Transformation


Hat man dies ebenfalls erfolgreich gemeistert, schiebt man die Deckkraft der Ebene wieder auf 100%.
Dann erstellt man eine "Ebenenmaske" (Ebene->Ebenenmaske->Alles asublenden)
Dann wählt man das "Brushwerkzeug, und wählt eine angemessen große Pinselspitze, mit einem schönen Flüssigenübergang. Hier Vorsicht! Ist die Pinselspitze zu "hart", so können unschöne Linien im Bild später auftauchen.
Hat man eine Pinselspitze ausgewählt, so fängt man an das Bild "sichtbar zu malen".
Hier ist zu beachten, je feiner und genauer der Übergnag sein muss (hier bei uns der Horizont), sollte man nich scheuen weit rein zu zoomen und mit einer kleineren Pinselspitze die Feinheiten reinzumalen. Wenn man hier nich achtsam genug ist, hat man später sogenannte "Geisterdinge"(Dinge die Zweimal im Bild auftauchen) im Bild.
Reinmalen
Reinmalen


Und so sollte es aussehen wenn ihr mit der ersten Ebene fertig seid.:
ReinschneidenII
ReinschneidenII

Und nocheinmal:
Achtet wirklich auf saubere Übergänge!!!
Farb- oder Helligkeitsunterschiede könnte ihr zwischen zwei Bildern ausgleich, indem ihr einen großen, weichen Brush nehmt, und die Deckkraft des Brushes runterregelt (je nach Ermessen).

Diese Schritte wiederholt ihr nun solange, bis ihr alle Bilder von eurem Panorama zusammengeschnitten habt.
Dann benutzt ihr wieder das "Crop-Werkzeug" um die Höhenunterschiede der Bilder weg zu schneiden bzw. euren Bildausschnitt zu wählen.
Dann sollte dann so aussehen:
grob
grob

An dieser Stelle würde ich das Bild auch einmal speichern, für evt. Drucke oder Korrekturen.(Hochauflösung)
Nun haben wir unser Panorama zusammengeschnitten, und ihr könnt es dann individuell weiter bearbeiten (Gradiationskurve etc.....)
Für den DN-upp verkleinern wir es dann am Schluss wieder (Bild->Bildgröße).
Ich hoffe ihr habt in meinem erstem Tutorial etwas gelernt.=)
Achja mein Final sieht so aus:
final
final

Hoffe es hat euch gefallen,
Gruß Christoph/Valotia

Ps.: Ich entschuldige mich jetzt schonmal für die Rechtschreibfehler die da drinne stecken mögen!=)

Veröffentlicht von: deleted_1385517593
Veröffentlicht am: 3 Feb. 2009
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: Breitbild damoi ebenen Fotografie manuell Masken Panorama Photoshop Valotia


Themenverwandte Tutorials


Kommentar(e) (6)


deleted_1385517593 sagt:

Zitat Marc-B.:

Die Adobe Photoshop Funktion hat auch einige Voraussetzungen die man nicht übergehen sollte bzw. davor abarbeiten sollte. Dann funktioniert alles super.


ich machs aber so... und bin so immer sehr gut zurechtgekommen!

17 Jun. 2009 15:32:10 • Antworten


deleted_1456821596 sagt:

Die Adobe Photoshop Funktion hat auch einige Voraussetzungen die man nicht übergehen sollte bzw. davor abarbeiten sollte. Dann funktioniert alles super.

16 Jun. 2009 23:45:43 • Antworten


deleted_1270321984 sagt:

Zitat Blizzard77:

photoshop hat doch auch ne panoram funktion, geht schneller xD
ja du wolltest zeigen wie mans manuell macht, findsch auch gut so ;)


die panofunktion von PS ist nicht sonderlich genau...

Ich machs auch immer ähnlich ;)

Greets
Laeton

Zuletzt bearbeitet am: 17 Feb. 2009 00:40:15

17 Feb. 2009 00:39:50 • Antworten


MBauer sagt:

danke für das tut und für die arbeit ! ich finds sehr sehr hilfreich !

greetz!

10 Feb. 2009 14:49:38 • Antworten


Samuel Pfleumer sagt:

ich auch..

6 Feb. 2009 22:47:40 • Antworten


deleted_1269366353 sagt:

photoshop hat doch auch ne panoram funktion, geht schneller xD
ja du wolltest zeigen wie mans manuell macht, findsch auch gut so ;)

6 Feb. 2009 15:28:54 • Antworten



Anfang

<<

1

>>

Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder