Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

PHP / MySQL Tutorial: Sehr einfaches Captcha



Ranking: +4   Kommentare: 12   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Hallo, ist mein erstes Tut ;D

Aber als es darum ging, bei nem Formular eine Captcha-Abfrage zu machen, hab ich zuerst Mühe gehabt, mit irgendwelchen Tutorials.

Also hab ich ganz einfach eines gemacht:




Schritt 1

In einem Tutorial wird erklärt, wie man einen "Zufalls-Passwort-Generator" macht. Hier nochmals kurz der Code dazu:

Code:




$zahl = time();

$code = md5($zahl);

$zufall = substr($zahl, 0, 8) //* Oder wieviele stellen man auch immer will...







Schritt 2

Wenn wir dies haben, haben wir unten auch n Formular.

In diesem habe ich dann eine Tabelle, in welcher diese Zeile so aussieht:

Code:


<?php

echo"

<tr>

<td><input type='hidden' name='secure_hidden' value='$zufall' />$zufall</td>

<td><input type='text' name='secure_type' /></td>

<td>Spamschutz</td>

</tr>

<tr>

<td></td>

<td><input type='submit' value='Einfügen' name='insert' /></td>

<td></td>

</tr>"
;

?>






Schritt 3

Danach habe ich diese Abfrage, welche natürlich um Felder wie Regeln Akzeptieren und anderes erweitert werden kann.

Code:


<?php

//* Kontrolle, ob die Inhalte der beiden "Secure"-Felder gleich sind



if(isset($_POST["insert"]) AND $_POST["secure_hidden"] == $_POST["secure_type"])

{



//* Anweisungen, die das Script ausführen soll



}

?>






Nun, ich hoffe es hat den Anfängern was gebracht. Dass die Fortgeschrittenen User nicht viel damit anfangen können is mir klar ;)

Und soweit ist das Tutorial auch bereits beendet ;)

Bei fragen, einfach hier stellen, ich kuck regelmässig vorbei ;)

Gruss und nen schönen Abend, Escandade

Veröffentlicht von: Escandade
Veröffentlicht am: 4 Mar. 2009
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: Captcha-Abfrage Einfach Sehr


Themenverwandte Tutorials


Kommentar(e) (12)


pete-bremen sagt:

wäre toll, wenn ich auch mal ein Script drin wäre, das auch etwas macht und nicht nur ein Eingabefeld, ein Absendefeld, und das war´s. Damit kann man noch nichts anfangen.

14 Jul. 2012 17:09:17 • Antworten


dash-the-one sagt:

Für jeden Anfänger ein sehr gutes Tutorial !

16 Jan. 2010 12:51:29 • Antworten


Escandade sagt:

Zitat Marc-B.:

Kann das Tutorial mal bitte wer löschen bevor die Qualität der Seite noch mehr zu grunde geht.



Man kannst du mal deine grossgekotzte Fresse halten und nicht einfach alle kritisieren, die es doch nur gut meinten?

Du gehst mir auf die Eier!

27 Nov. 2009 15:35:52 • Antworten


deleted_1456821596 sagt:

Kann das Tutorial mal bitte wer löschen bevor die Qualität der Seite noch mehr zu grunde geht.

22 Nov. 2009 22:53:43 • Antworten


deleted_1317046593 sagt:

Wie schon gesagt, in der Praxis ist das Tutorial nicht gerade sinnvoll. Trotzdem, gegen Spambots, die einfach alle Felder mit irgendwelchen Zufalls-Kobinationen vollschreiben schützt das kleine Script. Doch sobald sich jemand die 2 Minuten-Arbeit macht, einen Spambot genau auf diese Seite anpasst passiert folgendes: Die Seite wird geladen und $zufall wird erzeugt (bei $zufall = substr($zahl, 0, 8) zieht's mir übrigens die Schuhe aus, da diese Zeile von den Lesern bestimmt nicht ans Ende einer Datei gesetzt wird).
Das Problem dieses Captchas ist - wie auch schon gesagt, dass $zufall im Klartext in ein hidden-Feld geschrieben wird. Spambots ist das sowas von egal, ob das jetzt ein hidden oder text-input-Feld ist.
Jetzt könnte es also passieren, dass einfach der Inhalt von secure_hidden abgeändert oder ausgelesen wird.

Aber erweitern lässt sich das Script auf alle Fälle. Zu Sessions und imagecreate kann ich was das angeht nur raten. Ein bisschen Zeit und das Captcha "funktioniert". ;)

Zuletzt bearbeitet am: 8 Apr. 2009 09:29:47

8 Apr. 2009 09:29:04 • Antworten


Escandade sagt:

Zitat Marc-B.:

Es kann meines Wissens nur kam freischalten. Außerdem ist er über jedes Tutorial im Bereich PHP & MySql froh.

Trotzdem einfach nur danebengegriffen!



Naja, dann. ;)
Ich mein, wer jetzt mehr davon will, könnte dafür sorgen, dass aus diesem "Zufallsgenerator" ein Bild erstellt wird, welches dann i.wie angezeigt wird.

Oder dass ein Bild darübergestellt wird, damit der Text irgendwie nicht mehr kopiert werden kann. ;)

10 Mar. 2009 18:58:11 • Antworten


deleted_1456821596 sagt:

Es kann meines Wissens nur kam freischalten. Außerdem ist er über jedes Tutorial im Bereich PHP & MySql froh.

Trotzdem einfach nur danebengegriffen!

9 Mar. 2009 08:06:04 • Antworten


Escandade sagt:

Zitat Marc-B.:

Captchas wurden eigentlich dazu erfunden um Bots fern zu halten. Dein Script posted den Code allerdings direkt ins HTML (ohne img oder ähnliches) was bedeutet, dass jeder Bot ohne Probleme das Captcha auslesen könnte.

Fazit: Tutorial ist einfach nur überflüssig und bringt Anfängern einen schmarn bei.

Natürlich dient ein Captcha auch gegen Spam durch den User - allerdings sollte man wenn man schon ein derartiges Script baut alle Möglichkeiten bedenken.

Anfänger hin oder her ist es einfach nur überflüssig.

Wer ein richtiges Captcha haben möchte:

http://framework.zend.com/manu al/en/zend.captcha.html



Update:
Ja hier gibt es noch ein anderes Tutorials was sich mit einem Captcha befasst, was allerdings auch ein paar sehr unschöne Methoden enthält. Rein logisch müsste man die Klasse einfach anders aufbauen. Allerdings erfüllt das andere Tutorial:

[url]http://tutorials.designnatio n.de/workshop/Spamschutz-mittels-CaptchaKlasse[/ur l]

seinen Zweck mehr wie deins!





Was dann allerdings äusserts Fragwürdig ist. Wenn es überflüssig ist, warum haben die Mods es freigeschaltet? :/

8 Mar. 2009 11:28:04 • Antworten


deleted_1456821596 sagt:

Captchas wurden eigentlich dazu erfunden um Bots fern zu halten. Dein Script posted den Code allerdings direkt ins HTML (ohne img oder ähnliches) was bedeutet, dass jeder Bot ohne Probleme das Captcha auslesen könnte.

Fazit: Tutorial ist einfach nur überflüssig und bringt Anfängern einen schmarn bei.

Natürlich dient ein Captcha auch gegen Spam durch den User - allerdings sollte man wenn man schon ein derartiges Script baut alle Möglichkeiten bedenken.

Anfänger hin oder her ist es einfach nur überflüssig.

Wer ein richtiges Captcha haben möchte:

http://framework.zend.com/manual/en/zend.captcha.html



Update:
Ja hier gibt es noch ein anderes Tutorials was sich mit einem Captcha befasst, was allerdings auch ein paar sehr unschöne Methoden enthält. Rein logisch müsste man die Klasse einfach anders aufbauen. Allerdings erfüllt das andere Tutorial:

http://tutorials.designnation.de/workshop/Spamschutz-mittels-CaptchaKlasse

seinen Zweck mehr wie deins!


Zuletzt bearbeitet am: 7 Mar. 2009 22:23:35

7 Mar. 2009 22:19:29 • Antworten


AweSome! sagt:

Zitat Escandade:

Zitat AweSome!:

Für Anfänger nicht schlecht ;)
Jedoch hast du glaub en Fehler beim kürzen: Du kürzt die $zahl. Eig müsstest du ja $code kürzen ;)

Trotzdem



Oh! Danke zum einen, für die Fehlermeldung und für das kleine Kompliment :)

Was ich zu Ohren bekommen habe -> Es schützt nicht vor Spam, die Bots können diesen Text locker kopieren, weils kein Bild ist.

Stimmt das?


leider ja :( weil du hast den Wert ja auch im Quelltext dadurch dass dus als value gespeichert hast ... Wegen dem Bild gibts hier nen Klasse - ,,Tut" ;)

7 Mar. 2009 14:00:21 • Antworten



Anfang

<<

1

2>>Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder