Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

PHP / MySQL Tutorial: Teil I zum eigenen Content Management System: Die richtige Schreibweise



Ranking: +3   Kommentare: 4   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

In großen Projekten, an denen mehrere Entwickler gleichzeitig arbeiten, ist es Gang und Gebe, dass sie ihre Arbeit korrekt beschriften, sodass auch Dritten der Inhalt ihres Werks gut ersichtlich ist. Hierfür gibt es viele Tutorials im Internet, allerdings befassen sich diese meist nur mit der richtigen Beschriftung und nicht mit der eigentlichen Deklaration.

c - character (string)
Die Variable beinhaltet Buchstaben.

n - numeric
Die Variable beinhaltet Zahlen.

b - boolean
Die Variable beinhaltet boolean (true oder false).

o - object
Die Variable beinhaltet ein Objekt.

m - mixed
Die Variable kann nicht korrekt beschriftet werden, da mehrere Fälle auftreten können bspw. boolean, numeric oder character.

Beispiel:

Code:


<?php

$cVariable 
'text';     // character

$nVariable 123;     // numeric

$bVariable true;     // boolean

$oVariable = new Testklasse();     // object

$mVariable '123text';     // mixed

?>



In Klassen geht die Deklaration einen Schritt weiter. Je nach Projekt müssen Kommentare zu Funktionen auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Verschiedene Editoren erkennen die Beschriftung und geben sie vor dem Aufruf aus, sodass der jeweilige Entwickler weis, was die Funktion macht bzw. was sie zurückgibt.
Beispiel:

Code:


<?php

class mysql {

/**

* Beinhaltet das Objekt.

*

* @var database

*/

private static $oInstance null;

/**

* Liefert das Objekt (Singelton) zurück.

*

* @return mysql 

*/

public function database() {

}

}

?>



Bei einem Aufruf in einem Editor (im Beispiel: Zend Studios for Eclipse) würde das wie folgt aussehen:



Weitere Tutorials und News findet Ihr unter: www.marc-binder.de

Veröffentlicht von: deleted_1456821596
Veröffentlicht am: 31 Dec. 2008
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: binder CMS marc MySql PHP


Themenverwandte Tutorials


Kommentar(e) (4)


deleted_1456821596 sagt:

Natürlich ist es die ungarische Notation. Allerdings kann man auch nix neu erfinden. Ich selbst hab eine andere Datenbankklasse, die ich allerdings nicht posten werde, weil da Funktionen drin stehen, die ich nicht rausgeben will.

Außerdem ist das MySql Tutorial veraltet und somit auch hinfällig das ist dann glaube ich in Teil 5. Die Config-Klasse kommt im nächsten Schritt. Nur die ersten 3 Teile sind so klein wie das jetzt hier.

so-long

baba

Zitat dap rophet:

Hi,

naja alle "Tutorials" zusammen ergeben eigentlich nicht mal Teil I.

1. Davon mal abgesehen nutzt du die Ungarische Notation (http://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische_Notation) "teilweise" falsch.

2. Wenn du schon Ungarische Notation nutzt, dann hat "mixed" dort nichts mehr zu suchen!

3. Warum machst du gerade die MySQL Klasse als Singleton? Vielleicht wird dein CMS ja mal größer und du willst von deinem CMS aus ein Forum mit der selben MySQL Klasse bedienen (gleichzeitig User anlegen z.B.), diese liegt aber auf einer anderen Datenbank (ist nur so ein Gedanke).

4. Von einem Tutorial erwarte ich mir auch etwas zu lernen, die Gedankengänge zu verstehen. Wieder die Singleton Klasse, warum schreibst du sie nicht aus?

Tortzdem gut geschrieben und ich freue mich schon auf Teil 15930 - Anlegen der ersten Navigation.


10 Jan. 2009 10:45:48 • Antworten


daprophet sagt:

Hi,

naja alle "Tutorials" zusammen ergeben eigentlich nicht mal Teil I.

1. Davon mal abgesehen nutzt du die Ungarische Notation (http://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische_Notation) "teilweise" falsch.

2. Wenn du schon Ungarische Notation nutzt, dann hat "mixed" dort nichts mehr zu suchen!

3. Warum machst du gerade die MySQL Klasse als Singleton? Vielleicht wird dein CMS ja mal größer und du willst von deinem CMS aus ein Forum mit der selben MySQL Klasse bedienen (gleichzeitig User anlegen z.B.), diese liegt aber auf einer anderen Datenbank (ist nur so ein Gedanke).

4. Von einem Tutorial erwarte ich mir auch etwas zu lernen, die Gedankengänge zu verstehen. Wieder die Singleton Klasse, warum schreibst du sie nicht aus?

Tortzdem gut geschrieben und ich freue mich schon auf Teil 15930 - Anlegen der ersten Navigation.

10 Jan. 2009 10:41:03 • Antworten


deleted_1456821596 sagt:

Teil II und III sind bereits auf http://www.marc-binder.de/ einzusehen.

8 Jan. 2009 16:30:43 • Antworten


Maxximum sagt:

Wow thx, bin schon lange an einem CMS dran, schau mal in mein Tut in PHP=)

Freu mich auf Teil 2 :)


8 Jan. 2009 15:30:04 • Antworten



Anfang

<<

1

>>

Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder