Marktplatz Downloads Tutorials Forum

Designnation bietet auch:

Tutorial hinzufügen

Beliebte Links Weitere Optionen

Tutorial suchen

Titel

Schlüsselwörter

PHP / MySQL Tutorial: Zensur V2



Ranking: +4   Kommentare: 6   |   Bewertung: Keine Berechtigung!  

Vorwort:
Euch ist sicherlich schoneinmal passiert, dass ihr in euer Gästebuch schaut und dort SPAM mit Beleidigungen etc auffindet. Mit einem simplen Scriptteil könnt ihr nun bestimmte Wörter durch andere ersetzen. In meiner Version der Zensur werde ich ohne eine Schleife bestimmte Wörter ersetzen.

Nachzulesen unter klick. Habe dieses Tutorial etwas "überarbeitet" und erweitert.

Was ihr braucht:
  • Eine Webspace, die PHP unterstützt

  • Einen Editor oder Dreamweaver o.Ä.






Schritt 1:
Zuerst öffnet ihr nun euren Editor mit eurer Gästebuch-Datei. Nun fügt ihr kurz vor dem Ausgabebefehl folgendes ein:

Code:


$text = $_POST['text'];


Also dies ist die Textausgabe. Ihr wisst ja selber wie ihr es bei euch benannt habt ;)




Schritt 2:
Nun öffnen wir darunter einen Array, in dem die Wörter, die zensiert werden sollen ausgelistet werden.
Im Beispiel hab ich den jetzt $finden gennant, da ja etwas gesucht werden soll :P

Code:


$finden = array( 'arsch' , 'trottel' , 'idiot' );


Hierbei müsst ihr darauf achten, dass ihr jeweils die zu zensierenden Wörter in ' oder " setzt und dann durch ein , .




Schritt 3:
Nun öffnen wir erneut einen Array, in dem die Wörter stehen, die an Stelle der Zensur-Wörter stehen. Hier nannte ich den $ersetzen, da ja etwas ersetzt werden soll.

Code:


$ersetzen = array( ' zensiert ' , ' XXXXX ' , ' *piiiiieeeep* ' );


Achtung!!! Ihr müsst darauf achten, dass die Wörter, die jeweils durcheinander ersetzt werden sollen, an selber Stelle in den Arrays stehen. z.B wird das Wort arsch nun durch zensiert ersetzt, da beide an erster Stelle stehen usw.




Schritt 4:
Jetzt kommt der Hauptteil des "Scripts" - Die Funktion, die die eigentliche Ersetzung durchführt. str_replace
Die sieht wie folgt aus:

Code:


... str_replace($finden, $ersetzen, $text);


Nun zur Erklärung:

$finden wird nun durchsucht ob Wörter, die darin enthalten sind sich im $text befinden. Sollten Wörter enthalten sein wird nun $ersetzen durchsucht und geschaut, durch was das Wort ersetzt werden soll.




Ende
Zum Schluss wird nun der Text mit Zensur ausgeben:

Code:


$text = str_replace($finden $ersetzen, $text);


Der vorherige Text wurde nun durch den überarbeiteten Text ersetzt

Hier noch einmal der gesammte Scriptteil:

Code:


$text = $_POST['text'];

$finden = array( 'arsch' , 'trottel' , 'idiot' );

$ersetzen = array( ' zensiert ' , ' XXXXX ' , ' *piiiiieeeep* ' );



//Eigentliche Ersetzung

$text = str_replace($finden, $ersetzen, $text);



//Ausgabe des neuen Textes

echo ' $text ';







Schlusswort
Ich hoffe euch hat mein "Tutorial" gefallen und hoffe ich habe es ausführlich genug erklärt. Nebenbei ist dies mein erstes Tutorial, das ich geschrieben hab bitte daher um Nachsicht ;)

Da ich selbst noch Anfänger in Sachen PHP bin, will ich weiteren Anfängern helfen und mein bisheriges "Wissen" ihnen mitgeben.

Bei Fragen Kommentar posten oder per ICQ unter 194410990

MfG AweSome! aka Carsten

PS: Ich weiß, dass es heirfür eine bestimmte Ersetzfunktion gibt jedoch wollte ich es Anfänger gerecht machen, da es so übersichtlicher ist.

Veröffentlicht von: AweSome!
Veröffentlicht am: 3 Aug. 2008
Bookmarks: social bookmarking yigg it Linkarena Technorati Yahoo Mr. Wrong
Schlüsserwörter: str_replace Zensur

Kommentar(e) (6)


neophyte2008 sagt:

jup dafür ist das jut =)

ansonsten bin ich eigentlich gegen zensierungen auf webseiten. wenigstens das Internet sollte Zensurfrei bleiben. Gegen Spam muss sich halt der Admin kümmern =)

9 Aug. 2008 20:09:12 • Antworten


AweSome! sagt:

Ich habe ja darübergeschriebn, dass es für Anfänger ist und nichts weiter. Hauptgrund sollte ja eher die Ersetzfunktion sein, da vieles daraus machbar ist sihe ein Gästebuch, das durch die Abkürzungen Bilder eingefügt werden..

Alles in allem hast du recht aber wie gesagt für Anfänger eigentlich brauchbar...

MfG

7 Aug. 2008 19:59:36 • Antworten


chriss sagt:

„Zensieren“, kann übrigens nur ein Staat.

7 Aug. 2008 17:49:13 • Antworten


neophyte2008 sagt:

tja da gibts aber ein problem in deinem Script.

mARSCH
RechtSEXperte
MISTelzw eig

das stellt wieder ein Problem dar da das Script dann z.B bei bei deinem Beispiel aus

Marsch = Mzensiert machen würde

ein anderes Beispiel ist unser RechtSEXperte. Sex wird zum Beispiel zu *zensiert*

dann wäre das kein "Rechtsexperte" sondern ein "Recht*zensiert*perte"


Oder was ist wenn jemand schreibt

S.E.X.

oder

A.R.S.C.H

so ein Zensur script ist nicht leicht zu programmieren. Und das hier bringt nur minimalen Schutz und kann ganz easy umgangen werden



Außerden würde ein Wort zur Zensur reichen würd

$ersetzen = "[zensiert]";


machen das genügt doch. Sonst hat man doppelte Arbeit da man erst die "bösen wörter" schreiben muss und noch für jedes die Zensur

nV

Zuletzt bearbeitet am: 5 Aug. 2008 20:03:19

5 Aug. 2008 19:59:11 • Antworten


AweSome! sagt:

Danke für das Lob ;) .
Das mit dem Zufallsscript könnte ich ja noch einbauen oder wenn jemad anders Interesse hat, kann er mein Tutorial gerne erweitern. Habe ich auch nichts dagegen

4 Aug. 2008 15:27:07 • Antworten


bksh sagt:

passt, schön einfach erklärt und gelöst.
Einzige was ich schade finde, das zum Beipsiel jeweils "arsch" immer mit "zensiert" ersetzt wird, da könnte man noch ein Zufallsscript einbauen.

Aber gutes Tutorial!

4 Aug. 2008 09:55:15 • Antworten



Anfang

<<

1

>>

Ende

Kommentar eintragen


!! Jetzt kostenlos anmelden oder einloggen und mitdiskutieren!


Partner: • Designer in ActionFlash HilfeTutorials.dePixelio.deFlashstar BlogLizenzfreie Bilder